"Starke Jugendarbeit in der Region"

Der Kreisjugendring berät bzw. informiert Gemeinden, Vereine und Jugendorganisationen zu folgenden Themen:

  • Fördermöglichkeiten und Drittmittel, Öffentlichkeitsarbeit
  • Vereinsjugendarbeit (Nachwuchsförderung, Fortbildungen)
  • Jugendleiter- Card des BJR
  • Gemeindejugendarbeit (Jugendtreffs, Mehrgenerationenkonzepte, Netzwerkarbeit, Beschäftigung von Fachkräften vor Ort)
  • Jugendschutzfragen (Sucht, Medien, Alkohol, Jugendschutz bei Veranstaltungen)
  • Konzeption von Fortbildungen für Ehrenamtliche und Freiwillige in der Jugendarbeit und Jugendvereinsarbeit
  • Rechtliche Grundlagen der Jugendarbeit (Aufsicht, Sorgfalt, Versicherungen, Datenschutz, Urheberechte)
  • Konzeption für Ferienprogramme und Freizeitmaßnahmen

Der Kreisjugendring steht auch Eltern und Jugendlichen als Anlaufstelle für Information und Beratung offen. Die Themen sind:

  • Ferienprogramme des KJR und anderer Anbieter im Landkreis
  • Schnittstelle zum Kreisjugendamt (ASD im Landratsamt)
  • Präventiver Jugendschutz (Sucht, Medien, Alkoholmissbrauch u.a.)
  • Projekte und Ideen
  • BetreuerInnen Ausbildung im Kreisjugendring (Link Betreuer werden)
  • Netzwerk Job und Bewerbung im Landkreis

Ansprechpartner ist die KJR Geschäftsführung.

Es stehen folgende Arbeitsmaterialien zur Verfügung: