Organisation und Aufgaben

Der ehrenamtliche Vorstand des Kreisjugendring Freyung-Grafenau vertritt die Verbände, Vereine und Jugendorganisationen, die im KJR Freyung-Grafenau Mitglied sind. Über die Vollversammlung, die 2x jährlich statt findet, bestimmen und verabschieden die Delegierten der Mitgliedsorganisationen durch Stimmrechte Entscheidungen und Vorlagen zum Haushalt und zu inhaltlichen Themen. Die gesetzliche Grundlage hierfür ist §12 SGB VIII Förderung der Jugendverbände. Der Vorstand steuert und plant die Angebote und Entwicklung der Jugendarbeit im Landkreis.
 

Klausurtagung 01/2017

Komunale Jugendarbeit

Die Mitglieder des Vorstandes werden auf zwei Jahre durch die Vollversammlung gewählt. Zusätzlich sind im Landkreis Freyung- Grafenau die Aufgaben der Kommunalen Jugendarbeit wie sie sich aus den §§11 SGB VIII Kinder- und Jugendarbeit ableiten, an den Kreisjugendring als Körperschaft öffentlichen Rechts übertragen. Die Aufgaben der Kommunalen Jugendarbeit werden durch die Geschäftsführung des Kreisjugendrings wahrgenommen.